Für Freunde und die, die es noch werden wollen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wald der Seelen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Di Sep 06, 2011 8:38 pm

Getrieben und doch vorsichtig ging der Ork in den Wald hinein. Die Stimmen waren eine große Verlockung. Die große Axt wurde von der Schulter genommen und mit beiden Händen getragen.
Hinter ihnen verdunkelte sich plötzlich der Weg und Belphegor erkannte die Gefahr: Abgeschnitten von den weiten Ebenen wo man seine Gegner sehen konnte. Im selben Atemzug schnellte ein Dorn nach vorne. Im letzten Moment konnte der Ork ausweichen.
„Verdammt Hexerei.“, brüllte er auf und schlug mit der Axt auf den nächsten Baum ein. Er wusste nicht von woher der Dorn kam, aber die Rüstung wurde von den Wurzeln angegriffen und diese Pflanzen griffen auch ihn an, somit würde alles niedergeschlagen werden was in seiner Reichweite war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
tobiloge

avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 31.01.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Kortherreth
Rasse: Beseelte Rüstung

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Mi Sep 07, 2011 6:19 pm

Im normalen Gang gestört, hatte sich eine Wurzel um einen Fuß des Kolosses gewickelt. Ehe es jedoch zum Sturz kam, schoss eine Tentakel stützend nach vorne, während die andere das Unheil mit einem Stich von ober zerteilte. Kortherreth fing sich und erlebte gleich wie sein Gefährte ebenfalls in einen Ausfallschritt einfiel, wenn gleich aus eigenem Antrieb: Der Wald griff sie an! Wut packte die Rüstung. Er hatte ein liebes schlafendes Wesen im Arm, und hätte er nicht diese besonderen Gliedmaßen, hätte sie vielleicht sogar unter schlechten Umständen unter ihm begraben werden können, wenn gleich sogar sterben können. Ein scharfes zischen und sausen ging durch die Luft: Wie tanzende Schwerte flogen die messerscharfen Tentakeln um den Körper Kortherreth und ließen alles Vegetation, was sich auch nur annähernd in ihrer Nähe befand wie Espenlaub zu Boden fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Do Sep 08, 2011 11:10 am

Der Wald war aggressiv, was er jedoch von den beiden Wesen erfuhr, war nicht geplant gewesen. Wo die Axt im Baum einschlug, gab es ein fleischiges Geräusch und aus der Kerbe lief violetter Saft. Die Klinge würde nun lange Zeit vergiftet sein und jedem Lebewesen den Tod bringen. Und genauso erging es den Tentakeln der Rüstung. Ein zittern durchwehte die Wipfel der Bäume und plötzlich wichen sie vor den beiden Reisenden zurück.
Erst vor wenigen Zeiten kam jemand hier durch, der ihnen die Dornen abgeschlagen hatte, aber eine solche Gewalt, hatten die Bäume nicht erwartet, es schien nun so, als habe der Waldangst vor den Beiden, auch wenn hin und wieder eine Wurzel über den Boden kroch, oder ein Dorn langsam heraus fuhr, verhielt sich der Wald nun sehr viel ruhiger. Sie würden die Seelen auch so bekommen, flüsterten sich die glockenklaren Stimmen zu.

Der Mann im See beobachtete. Er konnte nichts anderes tun, als sie zu beobachten, denn er war zum Beobachten verdammt. Dennoch freute er sich auf seinen interessanten neuen Besuch. Nebel verschleierte die Zukunft dieser Beiden und das war das wirklich aufregende an der Sache. Nicht mehr lange und sie würden seine Lichtung erreicht haben. Denn obgleich der Wald vor ihnen zurück wich, lenkte er sie doch sanft in die richtige Richtung. 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Do Sep 08, 2011 3:35 pm

In den Augen Belphegors glühte es beim ausholen zum nächsten Schlag auf. Er war wütend über diese Pflanzen die sie aus dem Rücken heraus angegriffen hatten, als er dann jedoch bemerkte dass der Wald sich scheinbar zurück zog ging auch er auf Abstand.
Sein Blick schweifte zur Rüstung und dem scheinbar noch immer schlafenden Menschenkind. Das glühen in seinen Augen verging nur langsam und bei seinem nächsten Blick vielen ihm erst Detaisla su der Umgebung auf.
„Ein blutender Baum?“, fragte er leise. „Hier stinkt etwas gewaltig nach Dämonenpack. Laut spuckte er aus. „Pah, kommt raus und zeigt euch ihr verfluchten, rot schuppigen Söhne eines Feiglings der aussieht wie ein Goblin.“
Die Nase erhoben versuchte er den Geruch der Dämonen zu erhaschen, aber scheinbar war hier in letzter Zeit nichts dergleichen vorbeigekommen oder aber diese Bäume überlagerten den Geruch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
tobiloge

avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 31.01.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Kortherreth
Rasse: Beseelte Rüstung

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Do Sep 08, 2011 11:41 pm

Nicht aus Blinder Wut fuhren seine Klingen umher, doch es reichte eindeutig um sich den Abstand und die Sicherheit zu verschaffen die er gewollt hatte. Ganz gleich was diesen Wald heimsuchte, es lenkte diese Pflanzen, und so wie sie vor bewegen konnten, bewegten sich sich auch wieder zurück. Wie er gewohnt war, spie der Gefährte seine Worte laut aus, was Ally dazu bewegte sich mit murren und verschlafendem quengeln zu Wort zu melden. Ähnliches hatte Kortherreth schon die tage zur reise in diesen Wald erfahren. Mit ruhigen Worten redete er auf sie ein. „ Alles ist in Ordnung, Schlafe ruhig weiter. Ich bin hier und geben auf dich acht.“ Er wollte die Kleine verständlicher weise im Unklaren über die Tatsache lassen das sich um sie herum Killerpflanzen befanden, die scheinbar nur darauf aus waren ihnen Leid zuzufügen. Als das kleine Ding seinen Worten nachkam und mit unverständlichem Gemurmel wieder in seine Welt der Träume hinüber getragen wurde, Schritt die Rüstung weiter. „Kommt, wir werde hier nicht zu Gesicht bekommen, was ihr euch wünscht. Der Weg wird uns schon zu dem Führen was wir suchen.“ Dennoch fuhr seine freie Pranke nach hinten und holte sein Schwert nach vorne, eine weitere todbringende Waffe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Fr Sep 09, 2011 3:18 pm

Leise knurrend wandte sich der Ork dem Weg zu. „Ich hoffe da hinten finden sich diese Bastarde aus den neun Inzucht treibenden Höllen.“, wie viele Höllen es wirklich gab wusste Belphegor nicht, aber ein Schamane hatte ihm einmal erklärt das es mehrere gab.
Seine Axt Kampfbereit in der Hand bewegte er sich in leicht geduckter Haltung vorwärts. Jederzeit war er bereit einen Angriff abzuwehren, egal was kommen sollte.
„Die kleine hätte eine der Waffen annehmen sollen!“, murmelte er leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Di Sep 13, 2011 11:58 am

Der Wald öffnete sich nach einiger Zeit und gab einen muffigen, von Leichen geschwängerten See preis, den man entweder umgehen musste, oder aber hindurchschwimmen müsste. Der Grund des Sees war nicht zu sehen, weshalb man auch nicht erahnen konnte, ob man einfach hindurch waten konnte.
Das Wasser erschien ruhig und ohne Regung, nur der Wald selbst konnte erahnen, ob und was für Kreaturen sich durch das tote Wasser wanden. Kein Laut war zu hören es war auf einmal totenstill. Beinahe klang es wie die Ruhe vor dem Sturm, jedoch ließ der wohl auf sich warten, denn die drückende Nervenzerfetzende Stille blieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
tobiloge

avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 31.01.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Kortherreth
Rasse: Beseelte Rüstung

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   So Okt 30, 2011 2:30 am

Schnell schien der Wald den Kräften seiner vermeintliche Gefangenen weichen zu wollen, oder aber sie in eine noch schlimmere groteskere Falle zu locken. Ganz gleich was es war. Die beiden Riesen und das Kind folgte dem Weg. Kortherreth aufstrebende Wut legte sich langsam wieder. Den Kommentar des Orks ließ er in der Stille stehen. Auch Ally sagte kein Wort.
Jenes was sich dann Offenbarte hatte jedoch keiner Gedacht. Wie von selbst drehte er das Kind von dem Bild ab. So etwas musste es nicht sehen, nicht jetzt und auch nicht später, am besten nie! Der Rüstung hingegen durchschossen andere Bilder, jene in denen er der Mittelpunkt war, eben jener in solch einer Schlacht, nach seinem blutigem Sieg. „Hier stinkt es!“, hörte er die kleine sagen. Kortherreth selbst blickte sich um, ob er noch etwas anders zu Gesicht bekommen sollte, doch schien der See selber das Zentrum des Geschehens zu sein. „Was halten ihr davon, Belphegor?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Sa Nov 19, 2011 11:30 am

Grimmig schaute Belphegor über den neuen Anblick. Dieser Leichen geschwängerte See war ein graus, aber kein neuer Anblick für den Ork. Nach vielen Schlachten sah der Ort des Kampfes genauso aus.
Die Nase rümpfend war er noch am überlegen ob es sinnvoll wäre dort durch zu waten oder aber außen rum zu laufen. Sein orkischer Urinstinkt sagte ihm das die mitte kürzer war und man dort die besten Kämpfe bekommen würde. Allerdings war da noch sein strategischer Verstand, der ihm riet den langen Weg zu nehmen. Dort würden auch genug gefahren sein und man könnte auf festen sicherem Grund gegen die Gegner kämpfen.
„Sieht wie nach einer Schlacht aus.“, sprach der Ork mit gedämpfter Stimmt. „Wir sollten am Ufer entlang gehen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Do Nov 24, 2011 12:01 pm

Die Bäume die um den See herum standen, hatten einen Abstand von ungefähr zwei Schritten. Der Weg schien sich ewig zu ziehen, aber es war so still, dass man sein eigenes Herz hätte schlagen hören. Kein Wind regte die kahlen Zweige der giftigen Bäume die hin und wieder versuchten näher an die Eindringlinge heranzukommen. Das Wasser lag still und der Gestank war Ekel erregend.
An einer sich scheinbar verengenden Stelle konnte man auf der gegenüberliegenden Seite den Rest einer Brücke sehen. Bei genauerer Betrachtung, konnte man sogar die komplette Brücke sehen, die von Wasser überschwemmt war. Sie schien Morsch und würde das Gewicht der beiden Reisenden unmöglich halten. Nicht mal als Floß war diese Brücke noch gut.
Der Wald schien weiter schweigen zu wöllen und die fluoreszierenden Dämpfe vermittelten den Eindruck, dass man hier nicht lebend rauskommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
tobiloge

avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 31.01.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Kortherreth
Rasse: Beseelte Rüstung

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   So Dez 25, 2011 10:39 pm

Die schwarze Rüstung wusste nicht, auf was für Schlachtfeldern der Ork gekämpft haben mochte, auf dem keine Leichen zurückblieben, aber es interessierte ihn auch nicht weiter. In erster Linie Sorgte er sich um das wohl Allys, denn sie würde es sein, welche zu erst Schaden erleiden würde.
Er folgte dem Vorschlag und sie liefen gemeinsam zum Ufer, um eben jenen See vor ihnen wieder schnell zu verlassen. Ally wurde vor Kortherreth's Brust gehalten. Ein Husten war zu hören, neben einem Geräusch das Ekel bedeuten musste. Er schaute auf das Mädchen hinab, welchem es gar nicht gut zu gehen schien. „Halt dir etwas vor die Nase, um den Geruch nicht Atmen zu müssen“, raunte er ihr leise zu. Er hatte gesehen, das Menschen mit Tüchern vor dem Mund meist aus einem rauchigem brennendem Haus gelaufen kamen, und hatte das Nichteinatmen des Rauches als einen Grund dafür gesehen.
Auf mal wog die last auf ihm sehr viel schwerer als er es sich zuvor gedacht hätte. Sorge hatte ihn ergriffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Sa Dez 31, 2011 5:05 pm

Vorsichtig lief der Ork das Ufer entlang. Er wusste nicht was gefährlicher war, der Wald oder die See. Aus beiden Richtungen konnten Kreaturen auftauchen die einem das Leben austreiben wollten. Sein Blick blieb an der Brücke hängen, verwarf aber sofort wieder den Gedanken die Brücke nutzen zu können, zu morsch und somit viel zu gefährlich mit dem Menschenkind.
Der Geruch war grauenhaft, aber er würde es aushalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Mo Jan 02, 2012 11:51 am

Schließlich gelangten die drei Fremdlinge an die Kehre ihres Weges. Das Ufer war erreicht und die andere Seite schien zum Greifen nah. Die Stille wurde durch einen aufkommenden Wind und durch ein damit verbundenes Heulen unterbrochen. Es passierte so plötzlich, das das kleine Mädchen erschrak.
Wenn man genau hin hörte, war es nicht nur das Heulen des Windes, sondern ein langgezogenes Seufzen einer Kreatur. Sie schien jedoch weder Furcht erregend noch gefährlich zu klingen. eher Schwach und nach Hilfe rufend. Der lebende Wald erzitterte und mit einem Mal wich das stinkende, giftige Wasser zurück und die Bäume bogen sich ächzend zur Seite. Ein Pfad wurde erkennbar. Der Wind wehte stärker, was den beiden großen Geschöpfen jedoch nichts ausmachte. Jetzt konnte man sogar eine Straße erkennen. Sie war mit stein Gepflastert. Sie sahen grau, fast schwarz aus und nur an einigen Stellen schimmerte ein Hauch von Silber hindurch. Waren diese Steine aus Silber, das über die Jahre angelaufen war? Die Straße jedenfalls schlug einen klaren Weg vor ihnen ein und nichts an dieser Allee, sah mehr gruslig oder gar gefährlich aus. Eine Falle?
„Ich will da lang!“, klagte Ally. Es schien ihr wohl vernünftig die sichere Straße zu nehmen. Hatte sie ihre Eltern nicht immer sagen hören, die Straßen seinen sicherer, als querfeldein? Sie sah den großen mit der Schwarzen Rüstung, mit ihren großen, runden, feuchten Augen an.

„Ihr habt den Wald besiegt. Ich weiß warum ihr hier seid. Kommt zu mir, euch wird kein Leid geschehen.“

Die Stimme war männlich und klang sanft und irgendwie hilflos, vor allem aber schien es die reinste Wahrheit zu sein, die von ihr ausging.
Und siehe da, wie durch einen Zauberbann bewegte sich die Gruppe die Straße entlang und gelangte letztlich zu einer Lichtung, die schöner nicht hätte sein können. Ein Brunnen war in der Mitte und klares, reines Wasser, befand sich im Becken darin. Über dem Becken schwebte ein Mann. geisterhaft war seine Erscheinung und irgendetwas an ihm, verbreitete Trauer im Herzen derer, die ihn anschauten. Seine Glieder lagen in Ketten und es schien, als würde er schweben, oder gar schwimmen.
„Der Herr der unumstößlichen Wahrheit, hört euch.“ Ein leises Kichern entkam seiner Kehle. „Aber bedenkt. Für jede Wahrheit, die ihr hören wollt eröffne ich euch eine weiter. Bedenkt, wie viel Gewicht eure Fragen haben…“
Abwartend schaute die Gestalt zu den Dreien herüber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
tobiloge

avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 31.01.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Kortherreth
Rasse: Beseelte Rüstung

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Di Jan 03, 2012 12:15 pm

Kortherreth gewahr dem Mädchen ihren Willen und folgte dem Weg. Er verstand nicht ganz warum gerade dies das Richtig sein sollte, auch wenn sich dieser Weg nahezu verführerisch darlegte.
Ein seltsames Gefühl überkam ihn. Er wusste nicht, was es für eins war, doch kam es dem von Verlust nahe. Es war nicht ganz zu beschreiben für ihn. Er schaute sich Ally an. Sie schien den Tränen nahe und wand sich ab und schaute nach hinauf zu Kortherreth, der den Blick jedoch nicht direkt erwiderte. Die Worte halten durch seinen Kopf, ~Wahrheit~ . Ihr sagtet, ihr könnt die Wahrheit über alles und jedem erzählen? Dann schaute er zu dem Kind hinunter. Er wusste nicht, was das für eine Situation war, was hier vor sich ging. „Gut, dann sagt mir, was und wer ich bin!“
Alextrazas bäumte sich auf. Er hatte schon Dinge über solche Wesen gehört. Doch war es nicht an der Zeit das der Träger erfahren sollte, was und wer er ist. Ein Lautes Brüllen ertönte, gerade ein solches das eben auch dieses Wesen hören sollte. Es war Drohung und Gefahr zugleich. „Ihr habt nicht das Recht zu erklären wer er ist! Das Wesen Stand aufrecht, in seiner vollen Größe, hatte sich selber in einer geisterhaften Gestalt hinter der Gruppe aufgerichtet und schaute auf den Geist der Wahrheit hinab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Di Jan 03, 2012 11:52 pm

Prinzipiel war es dem Ork egal welchen Weg sie einschlugen, zumindest erschien ihm der Weg genauso sinnvoll wie jeder andere. Ein beklemmendes Gefühl überkam ihn, aber Belphegor versuchte es zu ignorieren.
Am Brunnen angekommen beäugte der Krieger alles misstrauisch. Kein Leid? Das haben schon zuviele gesagt!, dachte er still für sich. Am liebsten hätte er bei dem Angebot des seltsamen Geistes – war es ein Geist oder doch nur eine Illusion?
Er hätte einfach stumpf, wie es seine Natur war, die Fragen die ihm durch den Kopf gingen gefragt, aber zu welchem Preis? Nicht viele Fragen hatte er, aber es gab sie. Wo war sein Klan, was war mit ihm vorgefallen, hatte er die Fähigkeiten eines Schamanes oder gar eines Schmanenkriegers? Dies waren die wichtigsten!
Letztendlich konnte er seiner Natur nicht wiederstehen und musste diese eine Frage stellen: „Wo ist mein Klan?“
Im Kampf mochte seine orkische Natur eine Urgewalt sein, aber nicht in politischen Sachen oder üerhaupt in situationen in denen er sprechen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Mi Jan 04, 2012 11:03 am

Der Herr vom See freute sich sehr über seine Besucher. Vor allem über den vierten Gast, der ihm sein Recht entreißen wollte die Wahrheit zu verkünden und die Zukunft zu sehen. Er lächelte stumm und sah scheinbar ins Leere. Der Mann in der Rüstung stellte seine Frage zuerst und würde auch zwei Antworten bekommen. Aber zuerst…
„Du willst mir das Recht absprechen die Wahrheiten zu verkünden? Du drohst mir? Mir, dem Herrn der Wahrheit und der Zeit? Ich existiere seit Anbeginn der Welten, Freund.“, sagte der Geist zu Alextrazas. „Wahrheit und Illusion liegen so nah beieinander, ich will deinem Träger sagen, wonach er verlangt. Zürne mir nicht Alextrazas seine Zeit ist nicht hier und obwohl ich gerne wüsste, was geschehen werde, werde ich die Zeit nicht betrügen.“
„Was bist du? Du bist wie dein Name die voraus eilt eine Seele umschlossen von dem Panzer aus Schwarz. Und wer bist du? Kortherreth. Diese Frage war nun wirklich nicht notwendig, dennoch wirst du auch deine Zweite unbedeutende Antwort bekommen. Du wirst den Todesengel auf jeden Fall wieder finden.“
Der Geist wandte sich an den Ork der ebenfalls eine Frage gestellt hatte. Diese Frage war jedoch vorhersehbar gewesen und amüsierte denn Herrn des Sees nur wenig.
„Auch du sollst deine Antwort haben. Dein Klan hat aufgehört zu existieren, Belphegor ohne Klan. Du bist der letzte. Deine zweite Antwort lautet: Du wirst den Himmelsstern zurück bringen.“
Danach schwieg der Mann und wartete auf weitere Fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
tobiloge

avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 31.01.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Kortherreth
Rasse: Beseelte Rüstung

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Sa Jan 07, 2012 4:58 pm

Die Antwort auf seine Frage erschien der Rüstung unbefriedigend. Es war nicht das was er hören wollte. Doch verwunderte ihn, das dieser Mann, oder dieses Wesen zu wissen schien, das er Kazel suchen würde. Auch Alextrazas hielt sich auf mal zurück, und verschwand ohne von der Rüstung selbst oder dem Ork oder gar dem Mädchen entdeckt worden zu sein. Stattdessen richtete er sich an Kortherreth. ~„Wir sollten diesen Ort schnellstens verlassen. Fragt ihn auf welchem Weg wir ungehindert zum Todesengel gelangen, und wenn es diesen nicht gibt, was der Beste für uns sei.~ Die schwarze Rüstung wunderte sich über das Einmischen des Drachen, doch war seine Frage wohl gut überlegt. Somit tat er eben dies: „Sagt uns, in welcher Richtung finden wir den Todesengel. Was ist der beste Weg für uns um dort hin zu gelangen? Auf mal meldete sich das kleine Mädchen zu Wort. Wo sind meine Eltern und wo ist meine Schwester?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Di Jan 10, 2012 6:04 pm

Schockiert hörte er die Antwort der Kreatur. Entsprach das der Wahrheit oder war es nur eine lüge um seinen Kampfeswillen zu brechen? Verzweifelt ballte er seine Fäuste, eine innere Leere die er schon lange gespürt hatte und anfangs unerträglich war, kehrte nun zurück. Trauer legte sich, wie ein Schleier über sein Gemüt.
Alles drum herum nahm Belphegor gar nicht mehr war, einzig die beiden Antworten geisterten durch seinen Kopf. Der letzte seines Klans, gefürchtet und dennoch schwach! Still stand er einige Minuten da und hatte seinen Kopf gesenkt, sein Körper schien der Kraft der Natur nachzugeben. Nein nicht hier!, sagte er still zu sich selbst. Noch immer war Belphegor ein Ork! Der letzte seines Klans! Mit einem leisem Knurren, hob er den Kopf. Wut stand in seinen Augen.
Nahstehende Wesen hätten eine kleine Aura der Hitze bemerkt. Er selbst merkte es nicht.
„Wer ist für ihren Tod verantwortlich?“, fragte der Ork. Einzig der Gedanke an Rache stand im Vordergrund, jeder Gedanke an den Himmelsstern – was auch immer das sein mochte – war verschwunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Fr Jan 13, 2012 9:50 am

Der Herr des Waldes und des Sees lächelte zufrieden. So viele Fragen und so viele Antworten, die das Schicksal so vieler verändern würden. Es war schwierig eine gleichwertige Antwort zu finden. Manche Dinge ließ man lieber unentdeckt, doch das ließ er die Sterblichen erst durch seine Antworten herausfinden. Es sah aus, als würde sich der schwimmende Mann nach vorne beugen.
„Ally Brunell. Du sollst deine Antworten zuerst erfahren. Deine Eltern sind nun im Reich des Vergessens, wo sie geläutert werden und deine Schwester befindet sich in Begleitung des Todesengels. Traurig… Deine Familie scheint mit dem Tod behaftet zu sein, denn auch du wirst sehr bald zur anderen Seite gehen. Vorher wirst du deine Schwester nicht mehr zu Gesicht bekommen.“
Der Herr des Sees sah nicht belustigt, sondern traurig aus, offenbar hatte er Mitleid mit den Schicksalswendungen dieser kleinen, unschuldigen Person. Korthereth‘ Frage behielt er sich zum Schluss vor und beantwortete zuerst die des Orks.
„Dein Clan wurde von einem Dämon namens Shax vernichtet. Du wirst jedoch keine Rache an ihr nehmen können.“
Dann wandte er den Blick zu dem Koloss in Schwarz. „Der Todesengel befindet sich Süd-Östlich von hier. Der beste Weg dorthin führt über meine Gnade aus dem Wald und durch die Steppe in Richtung Naza’negash.“ Nun lehnte sich der Mann offenbar wieder zurück und faltete die Finger unter seinem Kinn. Er schien nachzudenken. „Trotz größter Mühen, wirst du das Kind nicht beschützen können.“ Er deutete Auf Ally. „Kortherreth. Ich werde euch helfen, den rechten Weg zu finden, aber wisse: Du wirst den Todesengel töten.“
Aus dem See tauchte ein winziger Gegenstand auf. Es war ein kleines Schächtelchen, von außen nicht zu erkennen, was es war. „Mein Geschenk an euch. Benutzt es weise.“
Doch noch einmal zögerte der Geist. Vielleicht hatten die Reisenden ja noch mehr Fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
tobiloge

avatar

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 31.01.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Kortherreth
Rasse: Beseelte Rüstung

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Mi Jan 18, 2012 5:12 pm

Stumm, ohne Regung ließ er die Worte auf sich einwirken. Es bedrückte ihn, was der Mann dem Mädchen erzählte, doch war es schon all zu klar gewesen Ally schien nicht ganz zu verstehen, was ihr erklärt wurde doch verstand sie, das er sagte das sie Tod sein. Ein Gefühl der Trauer überkam sie. Tränen rangen ihr über die Wangen. Das Verlangen nach ihrer Mutter, ihrer Familie schien unermesslich. Auch die Worte des Orks schienen ein harter Treffer zu sein. Auch sie ließen ihre direkten Spuren. Dann war er dran mit seinen Antworten. „Ihr Irrt euch: Dieses Mädchen wird zu ihrer Schwester finden, wohlbehalten. Und aus diesem Grund frage ich euch: Wer und Was wird es sein der dem Mädchen Leid zufügt und wie kann es verhindert werden oder wer kann es verhindern?“ Kortherreth wusste nicht, ob mit ihm nur gespielt wurde, oder ob dieser jemand die Wahrheit sagte. Doch ganz gleich wie, es wäre töricht den einen noch den andern Gedanken ohne Hinterfragung einfach so zu folgen. Ebenso besah er das vermeintliche Geschenk. „Und wenn ihr so gnädig seit, erklärt was eben jenes Gebilde sein soll, den ob weise oder nicht. Wie soll man was weise nutzen dessen Bestimmung, Sinn und Inhalt man nicht kennt?“ Innerlich war er ruhig, auch wenn ihn ein Gefühl des Ärgers plagte. Die Aussage, das er den Todesengel töten würde, erschien ihm zu einfach, als das er den eingeschränkten Worten dieses Aussage folgen würde. Viel mehr hätte gesagt werden sollen, das er schon längst damit begonnen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Toddaeus

avatar

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 31
Ort : Münster

Charakter der Figur
Gesinnung: Schatten
Name: Belphegor
Rasse: Ork

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Sa Jan 21, 2012 12:41 pm

Unglaube stand in seinen Augen. Keine Rache, das wollte er nicht wahrhaben. „Keine Rache.“, knurrte er. „Das werden wir sehen Wahrheitsfinder!“
Unterdessen wagte Belphegor es an der Wahrheit des Wesens zu zweifeln, aber es war zu gleich die beste Antwort die er bisher erhalten hatte.
Sein ganzer Körper wirkte angespannt, einzig auf Korrtherreth wartete er noch, sonst hielt ihn hier nichts mehr. Ein leises knurren war stetig von ihm zu hören. Genauso schien die Aura der Hitze sich auszudehnen.
Der Blick wanderte zu seinem Kampfgefährten, ein Ausdruck purer Wut war darin zu sehen. „Lasst uns gehen, bevor unsere Gedanken verworrener werden als zu vor.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fargrim.forumieren.com/forum.htm
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Re: Wald der Seelen   Mo Jan 23, 2012 3:28 pm

Der Herr des Sees kicherte. „In der Tat Belphegor, ohne Klan. Das werden wir.“ Bei der nächsten Frage wurde der Geist vor eine Zwickmühle gestellt. Denn obwohl er alles wusste, wie es sich zutragen würde, konnte er die Zukunft beeinflussen und gewisse Dinge waren dann nicht mehr genau vorherzusehen. Zumindest, war es meistens so. Wenn ein Lebewesen wusste, was die Zukunft bringen würde, waren sie geneigt sich so zu verhalten, dass es eben nicht geschehen würde. Und das war es, was den Herrn vom See erheiterte, wo die Zukunft dieser Reisenden doch über das Schicksal der Welt entscheiden würde.
„Das ist so aufregend. Den Tod des Mädchens kann bis jetzt niemand verhindern, doch kann es sich noch ändern. Doch nun werde ich euch von hier weg schicken. Du wirst deine Antwort früh genug bekommen. Den Kompass schenke ich dir, damit du dein Ziel erreichst, doch wisse. Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst.“
Dann strahlte ein gleißend helles Licht von ihm aus und seine schöne, engelsgleich Stimme verzerrte sich zu einem dunklen und dämonischen Geräusch. Man konnte nicht verstehen, was er sagte, denn die Sprache war in der heutigen Zeit nicht mehr bekannt. Der Herr des Sees musste schon ewig existieren und dann wurde das Licht so hell, dass es stark blendete und die Gruppe war in eben dieses Licht getaucht.
„Lebt wohl…“, sagte die grässliche Stimme und alle drei wurden wie von einer Art Schlag getroffen, der sich anfühlte, als würden sie geschubst werden.
Sie befanden sich außerhalb des Waldes. schon wieder in der Steppe, aber viel weiter am Gebirge dran. Der Kompass befand sich in Korthereth‘ Hand und seine Nadel zeigte auf das Gebirge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wald der Seelen   

Nach oben Nach unten
 
Wald der Seelen
Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 Ähnliche Themen
-
» Seelen: Kapitel 50 - 52
» Seelen: Kapitel 43 - 46
» Seelen: Kapitel 19 - 21
» Kapelle im tiefen Wald
» Verfilmung von "Seelen"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Delai D'akar :: Rpg :: Rollenspiel-
Gehe zu: