Für Freunde und die, die es noch werden wollen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Welt Delai D'akar

Nach unten 
AutorNachricht
Tales
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 19.04.09
Alter : 30

Charakter der Figur
Gesinnung:
Name: Creatio
Rasse: Halbblut

BeitragThema: Die Welt Delai D'akar   Mi Jun 10, 2009 7:59 pm

Delai D’akar

In einer Welt, die „gedriftet“ ist und keinen Raum mehr für Licht und Wärme lässt regiert ein Mann über die dunklen Lande von Delai D’akar, der heutigen Welt. Der finstere Herrscher, lebt im Schloss jenseits der Katar’ren, das schier unüberwindliche Hochland im Norden des Landes A’rum. Niemand kann genau sagen, ob dieser Eine noch lebt oder ob er ein Mythos ist. Sicher ist nur, dass eine finstere Macht erweckt wurde um den Planeten, der einst grün und fruchtbar war, zu säubern und die Zivilisation auszulöschen. Die „Erde“, so wurde der Planet wohl früher genannt, solle in neuem Glanz erstrahlen. Der Preis dafür sei jedoch die Vernichtung der menschlichen Rasse und ihrer Errungenschaften. Elfen und Dämonen haben sich vereint und kämpfen gegen die Menschheit und deren Günstlinge, die Zwerge. Andere Lebewesen, halten sich aus den Geschehnissen raus, und wieder andere fungieren als Schutzpatrone für einer der beiden Seiten. Besonders die Vampire haben gelernt ihren Vorteil aus dem bestehenden Chaos zu ziehen. Und das ist Delai D’akar nun. Das Chaos in seinem tiefsten Selbst. Nur eine Macht kann jenes Chaos ordnen und die Menschheit und die Erde retten. Doch diese Macht ist schwach und zurückgezogen, niemand weiß, wo sie verborgen ist und wie man sie benutzt. Mit Ausnahme eines Mannes, der sie jedoch nicht gebrauchen kann, oder will.
Nun liegt es an den Helden, den Ausersehenen, diesen Mann zu finden und dazu zubringen, das Geheimnis der Macht preiszugeben. Das Schicksal der Welt wird durch sie entschieden. Durch ihr Handeln und ihren Verstand. Es gilt Rätsel zu lösen und gemeinsam einen Weg entlang zuschreiten, der nicht nur Gefahr und Abenteuer birgt, sondern gleichsam Liebe und Freundschaft entstehen lässt.

Die Geschichte der beiden Seiten…

Die Menschen haben daran Schuld, dass sich die Himmel verdunkelten und die fruchtbare Erde dieser Welt sich in trostloses und lebensfeindliches Ödland verwandelte. Alle technischen Errungenschaften sind alt und niemand kann sich erinnern, wie all diese Dinge funktioniert haben, sodass auch niemand mehr irgendetwas reparieren kann. Die Sachen der „Hohen“ die noch funktionieren sind zumeist fehlerhaft und nicht mehr voll funktionstüchtig. Die Welt war gedriftet. Und hatte sie – die Schattenkinder – zurückgelassen.
Menschen wie Zwerge versuchen auf diesen alten Pfad zurückzufinden und sich ein neues Leben zu schaffen. Doch der Verstand der Menschen kann nicht mehr fassen, was die Hohen damals geschaffen und zerstört haben. Bisher ist ihnen jeder Versuch missglückt aus den Hinterlassenschaften schlau zu werden. Der größte Teil derer, die noch nicht mutiert oder einfach tot sind, versuchen einfach zu überleben und das zu benutzen, was noch funktioniert anstatt sich mit komplizierten trostlosen Maschinen auseinanderzusetzen.

Die Dämonen waren seit Anbeginn der Zeit schon immer die Gegner der Menschen und machen sie dafür verantwortlich, dass die Welt ins Chaos gestürzt wurde. Chaos gefällt ihnen zwar sehr gut, aber auch ihre Welt wurde zerstört und bietet kaum noch Möglichkeiten zum Leben. Alles Gleichgewicht ist gestört und das bekommen auch die Bewohner der Unterwelt zu spüren. Ihr Ziel ist es die Menschheit zu vernichten und die Erde in ein geordnetes Gleichgewicht zu bringen.
Aus diesem Grund sind auch die Elfen auf der Seite des Lichts. Schon immer hassten sie die Zwerge – die Verbündeten der Menschen – und auch die Menschen selbst hatten sich durch ihre Taten sehr unbeliebt gemacht. Außerdem wollten sie Licht und Natur zurück. Die Allianz mit den Dämonen war für sie nur ein Mittel zum Zweck und hatte daher keinerlei tieferen Sinn. Sollte eine Seite Siegen würden sie diesen Pakt sofort auflösen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://animegames.forumieren.de
 
Die Welt Delai D'akar
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Daniel Kelhmann - Die Vermessung der Welt
» Andreas Steinhöfel - Die Mitte der Welt
» Zur schönsten Briefmarke der Welt gekürt
» Alt und laut aus aller Welt...
» DEFA 1958: Das Tor zur Welt - Rostock

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Delai D'akar :: Rpg :: Storyline-
Gehe zu: